WIR für Winkel e.V.       
Gestaltungs- und Verschönerungsverein

WIR-Fest 2016 - Wein und MEHR an der Brentanoscheune

Vom 17. bis 19.6.2016 fand die siebte Auflage des beliebten WIR-Festes statt und das - wie immer - bei freiem Eintritt!

Das Wetter machte uns - bis auf den Sonntag - in diesem Jahr leider ein wenig zu schaffen, da uns immer wieder diverse Gewitter mit Starkregen auf Trapp hielten. Trotzdem fanden wieder zahlreiche Gäste den Weg zur Brentanoscheune und ließen sich von den widrigen Wetterbedingungen nicht einschüchtern.

Die Vorbereitungen zu unserem Fest verhießen auch dieses Mal wieder einiges an Arbeit. Allerdings waren wir wieder mit viel Spaß und Vorfreude bei der Sache.


Am Freitag Abend sorgte die Herr Kall Band für eine gute Stimmung und hielten unsere Besucher bei bester Laune.



Am Samstag sorgten, bei zum Glück trockenen Wetter, die Pfälzer Band King Men für eine grandiose Stimmung!

Schwarze Chucks, weißes Hemd und schwarze Krawatte sind die Markenzeichen der „KingMen“. Durch ihre ungezügelte Spielfreude entführen die Jungs ihr Publikum wieder einmal auf eine musikalische Zeitreise in die 50’s, 60’s, und 70’s und ließen es so richtig krachen!



Den Abschluss am Sonntag machte die Original Waldbrunner Blaskapelle mit einem sehr gut besuchtem Frühschoppenkonzert ab 11.00 Uhr, bei dem die Deutsche Weinprinzessin, die Winkler Weinkönigin sowie die Rheingauer Weinmajestäten anwesend waren. Erstmals in diesem Jahr hatten wir für unsere kleinen Besucher ein großes Kinderprogramm mit Riesen-Hüpfburg, Angelspiel XXL, Tischboule und Torwandschießen organisiert, damit auch diese nicht zu kurz kommen. Für das leibliche Wohl sorgten der WIR für Winkel e.V. mit einer sensationellen Kuchentheke für das leibliche Wohl. Der FSV bot Cocktails, Longdrinks und alkoholfreie Getränke an und die Fassgemeinschaft schenkte wieder einmal Ihre Spitzenweine aus. 

Einen besonderen Service bot der Verein WIR für Winkel e.V. erstmalig in diesem Jahr unseren Senioren an - Einen Hol- und Bring-Dienst durch unser Mitglied Jürgen Kremer.